Kabel-/Metalldiebstahl Fragen dazu

Wieder Da

Hauptassistent
Registriert
17. März 2020
Beiträge
456
Reaktionspunkte
299
Punkte
63
AG:
Die Bahn
Est:
Karlsruhe
Hallo zusammen.
Das Thema wird ja immer wieder präsent und irgendwie bekommt es die DB nicht in den Griff. Trotz dieser Aktion mit der künstlichen DNA...
Warum ist das so? Sind unsere Baustellen so schlecht gesichert, daß man da einfach so rein spazieren kann und sich das Zeug mitnehmen kann? Klar, wenn Masterde geklaut wird an der Strecke kann man nicht wirklich was tun dagegen. Oder doch? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall aber ist es auffällig, daß man solche Meldungen immer nur aus Deutschland liest/hört. Warum? Was machen andere Länder anders,das es dort eben nicht vorkommt. Mir sind solche Meldungen/Ereignisse aus z.B. der Schweiz oder Österreich nicht erinnerlich. Oder hab ich die nur überlesen?
Kann wer dazu irgendetwas sagen?
Wie könnte/kann man verhindern, daß soetwas passiert? Und vor allem z.B. an der offenbar gleichen Stelle?

Davon mal ab, wäre ich dafür, wenn man diese Gauner fängt, das man ihnen die Pfoten abhackt. Es gibt genug Möglichkeiten, sich sinnvoll und nutzbringend für die Gesellschaft Zu engagieren. Stichwort Vereinstätigkeit/Ehrenamt...
 
Die künstliche DNA verhindert ja nicht den eigentlichen Diebstahl, das erschwert nur die Möglichkeit das Diebesgut zu Geld zu machen. Dieses wiederum funktioniert nicht oder nur bedingt in angrenzenden Ländern.

Eine rund-um-die-Uhr Bewachung ist gar nicht leistbar, zudem werden die Ganoven immer gewiefter. Früher haben die sich noch die Mühe gemacht die Oberleitung mit Ketten zu überwerfen und so einen Kurzschluss auszulösen. Mittlerweile zwicken die auch unter Spannung stehenden Teile ab.

Das solchen Meldungen aus Österreich und der Schweiz in Deutschland nicht verbreitet werden, liegt schlicht daran dass solche ausländischen Ereignisse nicht prominent genug sind.
 
@Simulant das man davon in DE nix hört ist mir schon klar. Aber im eigenen Land meine ich sollte man davon schon etwas hören. Ich glaube kaum, das die ÖBB oder SBB so unehrlich sind und solche Ereignisse verschweigen oder bewußt Falschmeldungen ausgeben deswegen. Da wird man ja wohl kaum sagen Personalmangel oder defekte Lok, wenn iwo Kabel geklaut werden. Das würde die Reputation der jeweiligen Bahn schädigen. Auch bin ich ziemlich sicher das sowas auf div. Social Media Kanälen iwie zur Sprache kommen würde. Ich könnte mich nicht erinnern, eine derartige Meldung in den letzten Jahren gelesen zu haben.
So meinte ich das...
 
Zurück
Oben